Meeresrauschen im Weinberg

.

Unsere Reben wachsen an den Hängen des Selztals. Vor Jahrmillionen entstand hier die Grundlage der kalkhaltigen Böden, die heute die Basis für unsere Weine bilden.

.

kalkalgenriff

Kalkalgenriff

In den Höhenlagen finden sich die Überreste eines Kalkalgenriffs. Dieser sehr steinige, kalkhaltige Boden bedeutet für die Reben schwere Wurzelarbeit. Das Kalkalgenriff bietet jedoch beste Bedingungen für Weißen Burgunder und Silvaner und verleiht ihnen eine intensive Mineralik.

.

mergel

Mergel

Spätburgunder, Grauer Burgunder und Riesling wachsen auf tertiärem Mergel, einem urzeitlichen kalkhaltigen Meeresschlamm. Die darin enthaltenen Tonminerale sorgen für eine gute Nährstoff- und Wasserverfügbarkeit im Boden. Reichlich Dichte und Körper erhalten die Weine durch die kalkigen Anteile des Mergels.

loess

.

Löss

Der sandige Löss wurde während der Eiszeiten aus dem Gletschervorland nach Rheinhessen geweht. Dieses feine Sediment ist für die Reben sehr leicht zu durchwurzeln. Ebenso filigran und fruchtig sind auch die Weine vom Löss. Besonders der Riesling profitiert von dieser leichten Eleganz.

Copyright © 2017 Weingut Wagner. All Rights Reserved.