Veranstaltungen

Ob Shakespeare-Theater oder Krimi-Lesung
– kulturelle Ereignisse jeder Couleur kommen bei uns nicht zu kurz.
Im großen Hof finden die alljährlichen Hoffestspiele statt. Bei einem Glas Wein können Sie Theater unter freiem Himmel genießen. Verschiedene Ausstellungen, Lesungen, Kindertheater und Dokumentarfilm-Kunst runden das Programm ab. 

In den Sommermonaten ist unsere Straußwirtschaft im großen Gutshof geöffnet.
Unser idyllischer Fachwerkhof nebenan bietet als typisch rheinhessische Hofreite den Rahmen für kleinere Theater- oder Musikveranstaltungen.

Weinverkauf geöffnet:
Montag – Samstag:  8 – 20 Uhr
Sonntag/Feiertag: 13 – 18 Uhr

Straußwirtschafts-Saison 2020:
Fr., 24. April bis So., 21. Juni 2020
Fr., 21. August bis So., 13. September 2020
freitags & samstags ab 17 Uhr | sonntags & feiertags ab 16 Uhr



Kleines Sektseminar – vom Degorgieren bis zum Rüttelpult
Ob Schampus oder Prickelbrause – meist wird etwas gefeiert, wenn ein Sekt auf den Tisch kommt. Aber wie wird dieser eigentlich hergestellt? Kultur- und Weinbotschafterin Nina Wagner weiß Bescheid und mit der anschließenden Sektverkostung werden Sie zumSchaumwein-Profi!
Samstag, 30. November 2019, 11 – 13 Uhr, Eintritt 15 € inkl. Sektprobe, bitte anmelden !!!! AUSGEBUCHT !!!!


Barrique-Forum
Am letzten Samstag im November stehen beim Barrique-Forum unsere besten Rotweine im Mittelpunkt. Sie können nach Herzenslust probieren, die Keller besichtigen und kleine Leckereien genießen. Es gibt wieder interessante Fassproben.
Samstag, 30. November 2019, 11 – 18 Uhr, Eintritt frei, ohne Reservierung


Vorweihnachtsprobe
Am ersten und zweiten Samstag im Dezember ist unser Weingut zur Vorweihnachtsprobegeöffnet. Sie können sich über den ganzen Tag bei einem Glas Wein von der Hetze der Vor- weihnachtszeit bei uns erholen, an verschiedenen Stationen Weine probieren und leckere kleine Gerichte genießen. Wir bieten Führungen durch den Keller an. Es gibt eine große Aus- wahl von Geschenkideen rund um den Wein.
Samstag, 7. Dezember 2019, 11-18 Uhr, Eintritt frei, ohne Reservierung
Samstag, 14. Dezember 2019, 11-18 Uhr, Eintritt frei, ohne Reservierung


Angrillen mit den 2019er Weinen
Die ersten 2019er sind inzwischen abgefüllt! Testen Sie die frischen Weine des neuen Jahr-gangs in lockerer Atmosphäre und gönnen Sie sich dazu Leckereien vom Grill.
Samstag 18. April 2020, ab 15 Uhr, ohne Reservierung


BUCHVORSTELLUNG: „DIE PRÄPARATORIN“
Andreas Wagner präsentiert seinen neuen Krimi.
„EINE UNGEWÖHNLICHE HELDIN AUF DER SUCHE NACH EINER GRAUSAMEN WAHRHEIT“
Als Tierpräparatorin Felicitas Booth eine Kiste mit Erinnerungsstücken ihres Vaters entdeckt,gerät ihre Welt ins Wanken. War er doch nicht nur das unschuldige Mordopfer, für das sie ihnjahrzehntelang hielt? Was geschah auf jener Afrikaexpedition, die nur die Hälfte der Teilneh-mer überlebte? Felicitas beschließt, sich der Wahrheit zu stellen – ohne zu ahnen, welche Folgen das für ihr Leben hat.
Donnerstag, 23. April 2020, Beginn 19:30 Uhr, Einlass ab 17 Uhr, Eintritt frei, freie Platzwahl, bitte anmelden


Kleiner Wingertslehrgang
Ausbrechen, gipfeln, ausdünnen – wer schon immer wissen wollte, was ein Winzer das Jahr über im Weinberg zu tun hat, ist hier genau richtig. Bei einem Spaziergang durch die Weinberge erklärt Kultur- und Weinbotschafterin Nina Wagner die einzelnen Arbeiten direkt am Rebstock.
Samstag, 16. Mai 2020, Beginn 14 Uhr, Preis 10 € inkl. kleine Weinprobe, bitte anmelden


Jean-Präsentation – Unsere besten Weißweine aus 2019
An Pfingsten laden wir Sie wieder zur offenen Probe der aktuellen Jean-Weine in den alten Fachwerkhof ein. Entspannen Sie in unseren Liegestühlen bei einem guten Glas Wein!
Pfingsten, vom 29. bis 31. Mai 2020, jeweils ab 17 Uhr, Eintritt frei, ohne Reservierung


Zettels Theater spielt
WILLIAM SHAKESPEARE: „Julius Cäsar“
Julius Cäsar ist auf dem Höhepunkt seiner Macht. Beim Volk beliebt, von den Senator*Innen gefürchtet, von seinem eigenen Erfolg berauscht. Doch die Zukunft Roms ist ungewiss. Vox populi wird entscheiden ob Cäsar Kaiser wird. Er selbst zaudert, seine Gegner planen den Tyrannenmord. Freundschaft, Intrigen, Populismus und böse Omen bestimmen die Handlung der politischen Bühne – zum 25jährigen Jubiläum können wir uns kein spannenderes und aktuelleres Thema für einen Tragödienabend vorstellen.
Donnerstag, 25. Juni, Freitag, 26. Juni und Samstag, 27. Juni 2020
Beginn jeweils 20 Uhr, Einlass ab 18 Uhr, Eintritt 17 €, freie Platzwahl, gespielt wird bei jedem Wetter, bitte anmelden


Theater-Abend
KÄSTNER: „Sachliche Romanzen“
„Manchmal helfen keine Pillen“. – Den allzu alltäglichen Leiden des durchschnittlichen Innenlebens hielt Erich Kästner (1899-1974) seine Gebrauchsgedichte entgegen. Sie bieten: Humor, Zorn, Gleichgültigkeit, Ironie, Empathie, Kontemplation und Übertreibung. Eine „lyrische Hausapotheke“!
Isabelle Stolzenburg und Jonathan Roth (bekannt vom Zettels Theater) bringen die seelisch verwendbaren Strophen gegen die kleinen und großen Schwierigkeiten der Existenz auf die Bühne.
Donnerstag 3. September 2020, Beginn 20 Uhr, Einlass ab 18 Uhr, Eintritt 15 €, freie Platzwahl, bitte anmelden